• Platzsperre
  • Webcam
  • Login
  • Das GC Tuniberg-Zertifikat: Sport und Natur im Einklang.

    Der GC Tuniberg nimmt am „Qualitätsmanagement Golf und Natur“ des Deutschen Golf Verbandes teil.

     

    Hintergrund der Initiative ist die ständige Auseinandersetzung mit dem Umweltgedanken, um optimale Golfbedingungen mit größtmöglichem Naturschutz zu verbinden.

     

    Aufgrund erfolgreicher Maßnahmen in diesem Sinne – gestern wie heute – hat der GC Tuniberg im Februar 2013 das Zertifikat in Silber erhalten. Darauf wird sich jedoch nicht ausgeruht: Wir arbeiten schon an weiteren Plänen und Ideen um in den kommenden Jahren auch das Gold Zertifikat zu erhalten.

     

    Am Tuniberg golfen Sie also nicht nur gut, sondern auch mit Rücksicht auf die Natur.

     

    Von Vögeln und Menschen

    Begegnungen – Betrachtungen
    ZweiReiher im Golfclub

     
    In Munzingen geht lang der Streit,
    ob man die Landschaft stellt bereit
    für neun bis achtzehn kleine Löcher
    nebst Fläche ringsum noch und nöcher –
    um, mal gekonnt, mal unbeholfen,
    hier Plastikbälle einzugolfen.


    Seit Jahr`n versuchen die Experten
    durch Gutachten schon zu erhärten,
    dass so ein Golfer-Biotop im Ökotest
    verdient mehr Lob als die moderne Landwirtschaft,
    die da mit Gift und Gülle schafft.

    Mit „Greens“ und „Roughs“ auf weitem Feld
    nicht nur den Grauweiher man hält – man lockt,
    wie man sich denken kann, ganz and´re bunte Vögel an,
    die paarweise und in Kohorten
    durchs Biotop-Gelände sporten.

    Im Wettstreit putten ihre Eier die Ein(knopf)-
    und die Zwei(knopf)Reiher.

    Hilmar Glogau, Kirchzarten 2012