• Platzsperre
  • Webcam
  • Login

Platzreife und Regelabende

Platzreife

Das erste Etappenziel eines Golfers ist die Platzreife. Um eigenständig auf dem Golfplatz spielen zu dürfen, verlangen die Golfanlagen in Deutschland von den Gastspielern und Mitgliedern den Nachweis einer Platzreife und den Nachweis einer Mitgliedschaft in einem vom DGV anerkannten Golfclub. Mit Bestehen der Platzreife erhalten die Spieler die Clubvorgabe -54 und weisen damit nach, dass Sie über die grundlegende Regel- und Etikettenkenntnisse sowie golferische Spielfähigkeit verfügen.

 

Die DGV-Platzreife-Prüfung besteht aus drei Teilen:

Teil 1 – Theorie
Hier sind im Multiple-Choice-Verfahren 30 Fragen zum Golfsport zu beantworten. Das Golfregelbuch ist erlaubt.
Teil 2 – Verhalten auf dem Golfplatz
Die Prüflinge demonstrieren in Begleitung des Golf-Professionels anhand praktischer Beispiele das richtige Verhalten auf dem Platz. Prüfungsinhalte sind Etikette z.B. Sicherheit auf dem Platz, zügiges Spiel und Schonung des Golfplatzes.
Teil 3 – Das Golfspiel
Es werden neun Löcher gespielt. Auf der Grundlage einer fiktiven Clubvorgabe von -54 muss der Spieler min. 15 Stableford-Nettopunkte erreichen.

Fragen zur Platzreife oder den Regelabenden beantwortet Ihnen unser Sekretariat.

Regelabende

Den richtigen Umgang mit den Regeln lernen Sie an den Regelabenden. Hier machen die Golflehrer sie nicht nur in den Golfregeln "Fit" sondern auch in allen Fragen der Golfetikette und dem richtigen Verhalten auf dem Platz. Die Golflehrer beantworten auch gerne alle Fragen zu Spielsituationen von Anfängern wie von den alten Hasen.

 

Bitte bringen Sie ein aktuelles DGV- Regelbuch mit.

A
Sicherheit auf der Driving Range
Driving Range Ordnung
Markierungen auf dem Platz
Regel 27: Ball verloren oder in AUS
Regel 26: Wasserhindernis
Regel 28: Ball unspielbar
Regel 25: Boden in Ausbesserung
B
Sicherheit auf dem Golfplatz, Pflege des Platzes, Rücksicht auf andere Spieler
Spieltempo auf dem Platz, Vorrecht auf dem Golfplatz
Platzregeln des GCT
Regel 16: GRÜN
Bunker
Regel 12: Ball identifizieren
Regel 18: Ball bewegt
Regel 15: falscher Ball gespielt
C Praxis draußen - Treffpunkt am Starterhaus
Rücksicht auf andere Mitspieler,- Der Abschlag
Seitliches + frontales Wasserhindernis
Ausgrenze
Abstellen des Trolleys
Bunker (Pflege, Schläger aufsetzen)
Grün, Puttlinie, Etikette, Ball markieren, Ehre/Ablauf beim Putten
Der Flaggenstock (Bedienen, treffen)
Regel 24/ Hemmnisse (beweglich/unbeweglich)
D
Vorbereitung auf ein Turnier (Anmeldung)
Stableford
Scorekarten richtig ausfüllen
Regeltest

Anschrift

Golfclub Tuniberg e.V.
Großer Brühl 1
79112 Freiburg-Munzingen
Tel. 07664 9306-0
Fax 07664 930649
info@golfclub-tuniberg-nospam.de
www.golfclub-tuniberg.de

Termine Regelabende

  • Die Termine für die Regelabende 2017 jeweils 19.00 Uhr am Starterhaus:
  • 27.04.2017 Block A Paul
  • 04.05.2017 Block B Matthias
  • 11.05.2017 Block C Paul
  • 18.05.2017 Block D Matthias
  • 01.06.2017 Block A Paul
  • 08.06.2017 Block B Matthias
  • 15.06.2017 Block C Paul
  • 22.06.2017 Block D Matthias
  • 06.07.2017 Block A Paul
  • 13.03.2017 Block B Matthias
  • 20.07.2017 Block C Paul
  • 27.07.2017 Block D Matthias
  • 14.09.2017 Block A Paul
  • 21.09.2017 Block B Matthias
  • 28.09.2017 Block C Paul
  • 05.10.2017 Block D Matthias
  • Die Regelabende, ins. die praktische Umsetzung auf dem Platz, empfehlen wir auch Spielern, die bereits die Prüfung gemacht haben, bzw. Handicapspielern als Wiederholung.

Regelwissen für jedermann!!

Mit dem DGV Regelquiz können Sie sich optimal auf die Platzreife vorbereiten oder Ihr Wissen auffrischen.


Die Fragen teilen sich in fünf Kategorien auf

  • Etikette
  • allgemeine Fragen
  • leichte Fragen
  • mittlschwere Fragen
  • schwere Fragen

Sie haben die Wahl, schwerpunktmäßig bestimmte Bereiche des Menüs zu üben oder direkt den Prüfungsmodus auszuprobieren. Im Quiz können Sie bestimmte Fragen überspringen oder es an beliebiger Stelle beenden und auswerten.

 

DGV Regelquiz